Allgemein

Geburtstag im Ausland

Ich dachte ich könnte ausschlafen, aber dem war nicht so. Um kurz vor 9 Uhr wurden wir durch lautes Klopfen an unserer Tür geweckt, mit der Aussage es würde Pancakes geben.

10 Minuten später saßen wir am Frühstückstisch. Die Pencakes waren sehr lecker, und der Vater hatte sogar Sekt aufgemacht.

Dann ging ich mit Marcel (dem anderen Wwoofer) auf dem hauseigenen Fluss Kanufahren und währenddessen gönnten wir uns Kuchen, denn hier gibt es fast täglich Kuchen. Die eine Tochter hatte für mich extra einen zum Geburtstag gebacken. Nach der Kanufahrt entspannten wir noch kurz im Whirpool.

Als die Familie von ihrer Shopping Tour wiederkam, installierten wir einen 65″ LG Smart TV im Wohnzimmer. Er meinte zu uns „Im Laden sah der irgendwie kleiner aus“ 😀 😀

Dann haben wir die 43 Bullen noch auf eine andere Weide getrieben und ich hab mir das Quad geschnappt für eine kleine Tour durch den Garten.

Gefeirt habe ich also nicht richtig, aber dafür den Tag genossen 🙂